SOUL&SPIRIT

Schamanische Seelenreise

Schamanische Seelenreise

Termine:
21. April 2022
12. Mai 2022
9. Juni 2022
14. Juli 2022
Termine für September folgen

Beginn um 19.30 Uhr

Energieausgleich:
15,00 €

 

Bitte um Anmeldung bis spätestens einen Tag vorher, da Platz begrenzt.

Mitzubringen sind:
eine Decke, Socken oder Hausschuhe und wenn vorhanden Isomatte.

 

 

Schamanische Seelenreise

Rückholung von Seelenanteilen

Schon die Schamanen der alten Zeit (man nannte sie auch Heiler), wandten Seelenreisen an, um den Menschen Erkenntnis und Heilung auf Seelenebene zu bringen. Dies ist eines der Grundelemente schamanischer Kulturen weltweit. Eine Seelenreise ist eine tiefgehende Meditation die es ermöglicht, Ängste und alte Verletzungen anzuschauen und sie liebevoll zu verabschieden. Wir bereisen verschiedene Räume der Unterwelt, des Unterbewusstseins sprich das Reich der Seele, zur eigenen Kraftquelle. Dort kann man – wenn denn das Unterbewusstsein dazu bereit ist – Antworten auf ein aktuelles Lebensthema, das gerade viel Raum im Leben einnimmt, finden.

Ursprüngliche Seelenqualitäten können wir aufgrund tiefen Schmerzes, großer Angst und Not von uns abgetrennt haben, das bedeutet, dass wir nicht mehr vollständig mit unserer Kraft verbunden sind. Mit einer Seelenreise begibt man sich auf eine andere Bewusstseinsebene, um dort Antworten und Botschaften auf das jeweilige Thema zu bekommen, aber auch um Blocken zu erfühlen und aufzulösen sowie Seelenanteile aus der Unterwelt wieder zurückzuholen und wieder mit dem Lichtkörper zu verbinden.

Gefühle von Angst, Zweifel, Unsicherheit, Traurigkeit, Hilflosigkeit, Ohnmacht, das Gefühl nicht weiter zu kommen kennen viele oder auch, dass man gerade den Weg nicht sehen kann und nicht weiß, in welche Richtung man gehen sollen.

Manchmal liegen die Ursachen für unsere heutigen Probleme viel tiefer und viel weiter zurück, als wir es uns vorstellen können. Daher kann eine schamanische Arbeit auf Seelenebene sehr viel in Bewegung und ganz neues Verständnis für Themen und ihre Ursachen bringen. Es kann sein, dass man in vergangene Inkarnationen geführt wird, um dort alte Themen zu lösen, die uns bis heute daran gehindert haben, unser volles Potenzial zu leben.

Durch traumatische Erlebnisse, Schocks, Unfälle oder schwere Erkrankungen spalten sich manchmal Anteile unserer Seele ab. Sie wollen das Leid nicht mehr ertragen müssen. Diese Abspaltung kann dazu führen, dass wir uns energie- und kraftlos fühlen, Vitalität verloren geht oder uns in immer wiederkehrenden Mustern verstricken. Wird die Ursache, die zum Verlust des Seelenanteils geführt hat in einer Seelenreise bewusst und gelöst, und wenn der Anteil bereit ist wieder zurückzukehren, kann dieser wieder in unser System integriert werden.

Diese Reise ermöglicht es, zu dem Ort in Deinem Innern zu Reisen, wo die Ursache für das derzeitige Empfinden liegt. Alte Erlebnisse werden wieder ins Bewusstsein geholt und verarbeitet. Oft sind es hinderliche Glaubenssätze bzw. Überzeugungen die uns daran hindern, im Leben weiter zu kommen.

Die Meditation wird von mir persönlich gesprochen. Man kommt in einen schlafähnlichen Zustand, innere Bilder können wahrgenommen werden oder auch Gefühle die mit der aktuellen Situation zusammenhängen können nochmal gefühlt werden. Jede/r hat ihr/sein eigenes Erleben. Unser Gehirn kann in diesem Zustand nicht zwischen Fantasie und Realität unterscheiden. Durch die in der Reise erlebten Bilder, Eindrücke, Gefühle, Erkenntnisse usw. kann man sein Alltagsbewusstsein verändern. Alles Erlebte wirkt transformierend.

Ablauf:

Du hast ein konkretes Thema (Emotion/Lebenssituation/körperliches Leiden……) das Du Dir bei dieser inneren Reise anschauen möchtest um mehr Klarheit oder Antworten zu bekommen. Bei Präsenzveranstaltungen teste ich zu Beginn, mit welchem Chakra das Thema in Zusammenhang steht, am Ende findet eine Nachbesprechung und ein Erfahrungsaustausch staTt. Jede/r entscheidet selbst, ob er/sie seine/ihre Erfahrungen und Erlebnisse der Gruppe mitteilen möchte.

Begleitet wird die Meditation von mir mit meiner Schamanentrommel.

Bei Veranstaltungen per Zoom benötigst Du einen Stein der als Stellvertreter für das Thema fungiert. Er sollte die größe eines Kieselsteines haben. Vorzugsweise bitte keinen Edelstein verwenden, da diese Energien speichern. Alles Weitere dann per Zoom. Wichtig ist noch, dass Du für ca. 1 bis 1,5 Stunden ungestört bist. Schaffe Dir einen Raum mit einer wohltuenden Atmosphäre.