SEMINAR

Arbeit mit dem inneren Kind - mehr Lebensfreude und harmonische Beziehungen durch Heilung des inneren Kindes

Lebensfreude und harmonische Beziehungen durch innere Kindarbeit

Sa/So. 28. und 29. November 2020
auf Anfrage auch als Einzelarbeit möglich

jeweils von 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
(Pausen werden individuell gelegt)

Preis: 250,00€

inkl. veg. Mittagessen, Pausensnack und Getränke ohne Übernachtung
(Übernachtung im Seminarraum gegen einen Aufpreis von 10,00 € möglich)

Max: 6 Personen

Lebensfreude und harmonische Beziehungen durch Heilung des inneren Kindes

Wir haben in unserer Kindheit Muster entwickelt, die uns bis heute prägen und beeinflussen. Meist sind uns diese Lebensmuster nicht bewusst, sondern wirken auf der unbewussten Ebene. Erfahrungen mit Eltern, Lehrern, Geschwistern und unserem nahen Umfeld konnten sich positiv auswirken, in dem wir uns als Kind wohl fühlten und entfalten konnten, oder konnten auch belastend sein, wenn wir negative Erlebnisse und Erfahrungen gemacht haben. Die lebendige Seite in uns ist das innere Kind. Dazu gehören Neugier, Lachen, Offenheit, Spontanität, Begeisterungsfähigkeit und auch die Fähigkeit, ganz im Hier und Jetzt sein zu können. Das innere Kind hat aber auch eine andere, verletzliche Seite, eine Seite die nach Liebe und Anerkennung sucht (meist von den Eltern oder einem Elternteil), nach Geborgenheit und Annahme sowie freier Entfaltung.

Viele lernten als Kind angepasst, lieb und nach den Vorstellungen der Eltern zu leben,  in der Hoffnung, dadurch Beachtung, Anerkennung oder Liebe zu erhalten. Oder leisteten viel, um dadurch Liebe und Anerkennung zu bekommen. Somit wird das Muster „Liebe durch Leistung“ kreiert. Das eigene ICH des Kindes blieb auf der Stecke. Es entstanden Verhaltensmuster und Überlebensstrategien, die uns das sich verbiegen müssen, das nicht sich selbst sein können, überleben liesen. Wir haben uns selbst gerettet, indem wir unsere negativen Gefühle verdrängen konnten. Ja aber was machen diese verdrängten Gefühle mit uns? Sie wirken auch heute oft noch blockierend, obwohl es gar nicht mehr nötig ist. Diese Blockaden tragen wir in jedem Alter mit uns herum. So z.B. wenn wir immer noch das Bedürfnis haben, anderen Menschen (Partner, Chef) gerecht werden zu müssen, um Anerkennung zu erfahren. Doch bekommen wir diese Anerkennung wirklich? Kennen Sie das, dass sie sich abgestrampelt haben und keiner hat es ihnen gedankt…sie fühlten sich einfach nur ausgelaugt und spürten eine Leere in sich?

Eins muss uns bewusst sein; das innere Kind prägt unser Denken und Fühlen und lebt auch in uns weiter wenn wir erwachsen sind. Durch das Verdrängen schmerzhafter Gefühle aus der Kindheit, wird auch das Empfinden von förderlichen Emotionen wie Freude, Spontanität, einfach sein können um einige zu nennen, verhindert. Ein Gefühl der Leere, Depression und des Alleinseins manifestiert sich. Ein tiefer Kontakt zu anderen Menschen ist ohne Verbindung zu sich selbst jedoch nicht möglich. Das abgelehnte innere Kind ist machtvoll. Es zeigt sich immer mal wieder durch evtl. impulsives Verhalten. Schon wenn es durch geringe Kritik angetriggert wird, kann dies eine unangemessene Reaktion auslösen.  Die eigenen Wünsche und Sehnsüchte werden unterdrückt in dem Glauben geliebt und angenommen zu werden, wenn man angepasst lebt.

Das innere Kind zu heilen bedeutet, sich selbst mit den ureigenen Wünschen und seinem wahren Wesen (Ich-Bin) auseinander zu setzen, um eine neue innere Stärke aufzubauen. Innere Kind Arbeit wirkt in allen Bereichen in denen blockierende Muster festhängen. Ganz gleich, ob das eine gestörte Beziehung zu den Eltern ist, ob es Angst vor Prüfungen ist, ob es sich um Ehe- und Beziehungsprobleme handelt oder Störungen im Verhältnis zu Vorgesetzten oder Kollegen. Wenn Sie sich hier wiederfinden, dann sollten Sie sich mal mit ihrem inneren Kind treffen und fragen, was es von Ihnen braucht.

An diesem Wochenende widmen wir uns voll und ganz unserem inneren Kind, der Eltern-Kind-Beziehung, übernommenen ungelösten Themen der Mutter uvm. um wieder mehr Lebensfreude und Leichtigkeit in unser Leben zu bringen.

Methoden: Aufstellungsarbeit, Lebensfeldarbeit, Arbeiten mit den inneren Personen, innere Reisen uvm.)